Zucchetti-Quiche mit Vacherin Fribourgeois AOP

Dieses Zucchetti-Quiche-Rezept ist das perfekte Gericht für den Herbstanfang. Denn die Zucchetti aus regionaler Produktion sind noch in toller Qualität vorhanden. Der Vacherin Fribourgeois gibt dem Ganzen eine wunderbar würzige Note und dank dem Vollkornteig wird aus dieser Quiche ein gesundes, vollwertiges Gericht. In Kombination mit einem gut gefüllten Glas Saint Saphorin aus dem wunderschönen Lavaux, wird jeder graue Sonntag zu einem ganz besonderen.

Viel Spass beim Nachkochen wünscht Dir das Gahni.ch-Team.

Was brauchst Du?

  • 300 g Vollkornmehl
  • ½ TL Salz
  • 100 g Butter, in Würfel
  • 1 ½ dl Wasser
  • 4 stk. Zucchetti (ca. 1 kg)
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 1 ½ dl Milch
  • 2 Eier
  • 80 g Vacherin, gerieben
  • 1 EL Mehl
  • wenig Salz
  • wenig Pfeffer
  • 50 g Rucola
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 20 g Vacherin, gerieben
  • 1 dl Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • ¼ TL Salz

So haben wir es gemacht:

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, Butter beigeben und zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Wasser beigeben und vorsichtig zu einem Teig zusammenfügen. Zugedeckt ca. 25 Min. kühlstellen.

Teig auf die Grösse des Backblechs ca. 3mm dick ausrollen, vierteln. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen, auseinander falten, mit einer Gabel einstechen. Zucchetti mit Hilfe eines Hobels in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben, mit Öl und Salz mischen. Zucchetti von aussen nach innen auf den Teig schichten. Milch und alle Zutaten bis und mit Pfeffer gut verrühren und über die Zucchetti giessen. Im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 35 Min. backen.

Rucola und alle Zutaten bis und mit Salz mit Hilfe eines Stabmixers zu einer Pesto verarbeiten und mit der Quiche servieren.