Waadtländer-Linsen mit Wurzelgemüse

Verrückte Waadtländer Bauern erzeugen grüne Linsen. Wir sind begeistert und fügen noch ein paar Äpfel und ein wenig Wurzelgemüse hinzu. Fertig ist unser Linsen-Rezept. Wir haben gerade etwas Mühe, dies in Worte zu fassen.

«Bon appétit!» mit diesem Linsen-Rezept von Gahni.

Was brauchst Du?

  • 250 g Grüne Linsen (Perline)
  • 5 dl Wasser
  • 800 g Wurzelgemüse (z.B. Rüebli, Pfälzer, Pastinaken)
  • 2 EL Olivenöl (Olio del Cresio Lago di Lugano)
  • ½ TL Salz
  • 4 EL Baumussöl (Huile Extra-Vierge de Noix / Ballens Waadtland)
  • 4 EL Apfelessig (Mosti Aceto Meleco)
  • 2 Äpfel (z.B. Boskoop) 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauch

So haben wir es gemacht:

Linsen in einem Sieb unter fliessendem Wasser gut abspülen. Zugedeckt mit dem Wasser in einem Topf ca. 25 Min. köcheln lassen.

Ofen auf 180° vorheizen.

Wurzelgemüse der Länge nach in Schnitze schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Olivenöl und Salz mischen. Für ca. 20 Min backen.

Linsen abgiessen, salzen und in eine Schüssel geben.

Baumnussöl, Apfelessig und Salz gut verrühren, Äpfel und Zwiebel in Würfel schneiden und beigeben, Knoblauch dazu pressen, mischen und mit den Linsen und dem Wurzelgemüse geniessen.

Gahni | Linsen-Rezept | Waadtländer-Linsen mit Wurzelgemüse und Apfelvinaigrette